Deeskalation und Gewaltprävention

Ein neues Angebot des Vereins.

Deeskaltionstraining nach den Regeln der Gewaltakademie Villigst

Deeskalation und Gewaltprävention ist…

die gezielte und erfolgreiche Intervention zum Erkennen, zur Verringerung und zur Vermeidung und Überwindung von Gewalt. Dazu gehört das Erkennen und Benennen von Konflikt-, Bedrohungs- und Gewaltsituationen die Thematisierung von Gewalt in allen Erscheinungsformen (physisch, psychisch, strukturell)

die Eröffnung von (sozialen) Erlebnis- und Erfahrungsfeldern, in denen junge Menschen selber herausfinden und begreifen können, welche Ursachen, Wirkungen und Spuren Gewalt hat und hinterlässt

die Entwicklung eines sozialen Klimas zum Abbau und zur Ächtung von Gewalt als das was sie ist: verletzend, schädigend, zerstörend

der Respekt vor dem Gewaltmonopol des Staates

die Entwicklung und Förderung konstruktiver Konfliktbearbeitung

die Überprüfung und Korrektur eigener Positionen, Rassismen, Widersprüchlichkeiten und Gewaltpotentiale

die Entwicklung und Erprobung von Flucht- und Interventionsmöglichkeiten in Bedrohungs- und Gewaltprozessen

die Weiterentwicklung von deeskalierenden Verhaltens- und Handlungsrepertoires

Taekyon Diestelbruch

Kampfkunst und Selbstverteidigung

Privacy Preference Center

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?